FANDOM


Rødovre Mighty Bulls
Größte Erfolge
Vereinsinfos
Geschichte Rødovre Mighty Bulls (seit 1961)
Standort Rødovre, Dänemark
Vereinsfarben rot, weiß
Liga AL-Bank Ligaen
Spielstätte Rødovre Skøjte Arena
Kapazität 3600 Plätze
Cheftrainer Magnus Sundquist
Kapitän Michael Smidt
Saison 2009/10 6. Platz

Die Rødovre Mighty Bulls sind ein dänischer Eishockeyclub aus Rødovre, der 1961 gegründet wurde und momentan in der AL-Bank Ligaen spielt.

Geschichte Bearbeiten

Die Rødovre Mighty Bulls, die 1961 unter dem Namen Rødovre SIK gegründet wurden, gewannen erstmals 1978 die Dänische Meisterschaft. Ab Ende der 1970er bis Anfang der 1990er Jahre war Rødovre die stärkste Mannschaft im dänischen Eishockey und gewannen vier weitere Meistertitel. Zudem wurden sie in diesem Zeitraum vier Mal Vizemeister. Den letzten großen Erfolg erreichten die Mighty Bulls mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Saison 1998/99. Zwei Jahre später scheiterten sie an Herning Blue Fox. In der Saison 2008/09 erreichte die Mannschaft in den Playoffs den dritten Platz.

Erfolge Bearbeiten

  • Dänischer Meister: 1978, 1983, 1985, 1986, 1990, 1999
  • Dänischer Vizemeister: 1979, 1981, 1982, 1991, 2001

Stadion Bearbeiten

Die Heimspiele der Rødovre Mighty Bulls werden in der Rødovre Skøjte Arena in Rødovre ausgetragen, die 3.600 Zuschauer fasst.

Ehemalige Spieler Bearbeiten

Gesperrte Nummern Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
Wikipedia (view authors).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki