FANDOM


Die Irish Ice Hockey League ist die höchste irische Eishockeyliga, in der seit 2007 der irische Landesmeister ausgespielt wird. Organisiert wird die Liga vom irischen Eishockeyverband IIHA, der ein Mitglied der Internationalen Eishockey-Föderation IIHF ist.

Geschichte Bearbeiten

Aufgrund der Eröffnung des Dundalk Ice Dome und der Ausrichtung der Eishockey-D-Weltmeisterschaft im April 2007 ebendort, beschloss der irische Eishockeyverband IIHA die Gründung einer neuen, gesamtirischen Eishockeyliga. Erster Meister der neugegründeten Liga wurden 2008 die Dundalk Bulls, die im Finale die Dublin Rams mit 6:3 besiegten. Die Liga wurde im folgenden Jahr um ein Team von fünf auf sechs Mannschaften erweitert. Mit den Junior Belfast Giants wurde das erste ausländische Team in die Liga aufgenommen. Alle Mannschaften bis auf Belfast tragen ihre Spiele im Dundalk Ice Dome aus. Das Playoff-Finale der Saison 2008/09 zwischen den Dublin Rams und den Latvian Hawks musste aufgrund von zeitlichen Problemen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Teams 2008/09 Bearbeiten

Ehemalige Teams Bearbeiten

Bisherige Titelträger Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
Wikipedia (view authors).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki