FANDOM


Die Division 1 ist die zweithöchste Spielklasse im französischen Profi-Eishockey.

Modus Bearbeiten

Play-offs Bearbeiten

Nach der regulären Saison, die in Hin-und Rückspiel (insgesamt 26 Spiele) ausgetragen wird, spielen die ersten vier Teams bisher zunächst im Halbfinale, dann in Finale jeweils in Hin- und Rückspiel. Der Sieger des Finales steigt in die Ligue Magnus, die erste französische Eishockeyliga auf. Seit der Saison 2009/10 spielen die ersten acht Mannschaften ab dem Viertelfinale den Aufsteiger in die Ligue Magnus aus.

Play-downs Bearbeiten

Die letztplazierte Mannschaft nach der regulären Saison steigt bisher in die drittklassige Division 2 ab. Ab der Saison 2009/10 steigen die beiden letztplazierten in die Division 2 ab.

Vereine 2009/10 Bearbeiten

Mannschaft Heimatstadt Stadion Stadionkapazität Gründungsjahr
Galaxians d'Amnéville Amnéville Patinoire du Centre de Loisirs Vorlage:FormatZahl 1961
Chevaliers du Lac d'Annecy Annecy Complexe piscine patinoire 1968
Castors d'Avignon Avignon Le Palais de la Glace 1150 1969
Boxers de Bordeaux Bordeaux Patinoire de Mériadeck Vorlage:FormatZahl 1999
Albatros de Brest Brest Rinkla Stadium Vorlage:FormatZahl 1991
Drakkars de Caen Caen Patinoire de Caen la mer Vorlage:FormatZahl 1968
Jokers de Cergy Cergy-Pontoise Patinoire de Cergy-Pontoise 1981
Coqs de Courbevoie Courbevoie Patinoire municipale de Courbevoie 1972
Chiefs de Deuil-Garges Garges-lès-Gonesse Patinoire du Val de France Vorlage:FormatZahl 1978
Vipers de Montpellier Montpellier Patinoire Végapolis Vorlage:FormatZahl 2002
Scorpions de Mulhouse Mulhouse Patinoire de l'Illberg 2005
Aigles de Nice Nice Palais des Sports Jean Bouin Vorlage:FormatZahl 2003
Phénix de Reims Reims Patinoire Bocquaine Vorlage:FormatZahl 2002
Lynx de Valence Valence Le polygone Vorlage:FormatZahl 1976

Meister der Division 1 Bearbeiten

(unvollständige Liste)

siehe auch: Eishockey in Frankreich, Ligue Magnus

Weblinks Bearbeiten